zurück Holzarten

Fußboden gibt es in zahlreichen Holzarten und Sortierungen – für jeden Wohnstil und Gebrauch das richtige Parkett

Bei der Entscheidung, welcher Fußboden ausgewählt wird, werden unterschiedliche Ansprüche gestellt.
Parkett ist diesen Anforderungen gewachsen. Hier finden vor allem Laubbäume wie Eiche, Buche, Ahorn oder Esche häufig Verwendung.
Aber auch andere Hölzer wie Merbau, Doussie oder Olive weisen einen hohen Härtegrad auf.
Neben der Belastung spielen auch optische Aspekte für die Entscheidung, welcher Fußboden zur Verwendung kommt,
eine wesentliche Rolle.
Manche mögen es rustikal, andere bevorzugen schlichte Eleganz.
Mit Parkett lässt sich jeder Wohnstil und jede Form und Farbgebung in Szene setzen.

Neben den unterschiedlichen Farbtönen der Hölzer von hell über rotbraun bis dunkelbraun entsteht das Erscheinungsbild
von Parkett durch die natürlichen Wuchseigenschaften des Holzes.
Sie zeigen feine Unterschiede in Farbe, Maserung und Struktur.
Diese kommen in den verschiedenen Sortierungen, zu den Parkett angeboten wird, zum Ausdruck.
Aus der Struktur des Holzes ergeben sich ganz nebenbei auch praktische Eigenschaften.
So ist Parkettfußboden mit einem naturwüchsigen, lebendigen Erscheinungsbild deutlich unempfindlicher
als ruhiger, heller Boden – Gebrauchsspuren fallen viel weniger ins Auge, der Pflegeaufwand bleibt minimal

Massivparkett_Holzbilde029